Grandfey-Viadukt

Der malerische Grandfey-Viadukt an der Bahnlinie von Bern nach Fribourg gehört mit 82m Höhe und 334m zu den grössten Brücken der Schweiz. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Brücke als Stahlfachwerkkonstruktion über dem Fluss Saane gebaut. Heute steht sie inmitten eines Stausees. Die Brücke wurde 1925 mit Beton verstärkt und erhielt seine klassizistische Form mit der doppelten Bogenreihe. Schon mancher Highliner hat auf der Fahrt nach Fribourg diese Brücke studiert.

Wir waren uns einig, dass es am ästhetischsten wäre, die Highline auf der Höhe zu spannen, wo der Bogen zwischen zwei Hauptpfeilern beginnt. Die Befestigungsmöglichkeiten an dieser Stelle sind jedoch rar und die ganzen Brückenpfeiler zu umschlingen war keine Option. Mit viel Kreativität gelang es uns dennoch, ausreichend solide Verankerungen für die Highline einzurichten. Der rauhe und scharfkantige Beton stellte uns vor eine weitere Herausforderung. Wir verbauten meterweise Feuerwehrschlauch und brauchten jede Menge Seilschutze, um die Seile und Schlingen vor Beschädigung zu schützen.

Der Aufbau der Highline nahm mehr Zeit in Anspruch als geplant, doch der Aufwand hat sich gelohnt. Die gut 42m lange Highline war ein wahres Bijou.

Einen Kommentar schreiben: